Europäische Akademie für bio-psycho-soziale Gesundheit / Fritz Perls Institut

Side Side

Die Neuen Naturtherapien im Integrativen Verfahren: Gartentherapie, Tiergestützte Intervention, Waldtherapie, Green Meditation

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Naturtherapie, Waldtherapie/Waldmedizin und Green Care, DGN e.V.

Die „Neuen Naturtherapien“ im Integrativen Verfahren
Die Neuen Naturtherapien finden zunehmend Verbreitung, gestützt durch moderne Theoriebildung und Forschung. Wer hat nicht schon die erfrischende, belebende Qualität einer schönen Landschaft erfahren? Blühende Bäume und Blumenbeete erfreuen das Herz der Betrachter, entspannen, beruhigen und beglücken. Die ökologische Psychologie hat diese Effekte seit langem gut untersucht – man hat die aufbauenden, heilenden Kräfte der Natur und des Naturerlebens erkannt. Der Kontakt mit Tieren kann ebenso heilsames Potential haben. Seit der Antike wurde dieses Wissen in der Heilkunst genutzt und es fand auch seit den Anfängen moderner Psychiatrie und Psychotherapie Berücksichtigung. Heute sind die „Neuen Naturtherapien“ wie Landschafts- und Gartentherapie, Waldtherapie (Forest Bathing), Green Meditation oder Tiergestützte Intervention innovative Wege der Heilung und Gesundheitsförderung und verbinden sich mit einem neuen naturliebenden Bewusstsein. Neben der heilenden Ausrichtung wollen die Neuen Naturtherapien gleichsam für einen „ökologischen Imperativ“ sensibilisieren: „Handle stets ökologisch bewusst und achtsam!“

pdf_small Green-Care-Empowerment Manifest