Europäische Akademie für bio-psycho-soziale Gesundheit / Fritz Perls Institut

Side Side

Bewegungstherapie im Integrativen Verfahren

Leib- und Bewegungstherapie im Integrativen Verfahren (IBT) ist eine ganzheitliche Therapiemethode, die auf der Grundlage der Integrativen Therapie und der „Psychomotorik“ bewegungsagogische, leibtherapeutische und psychotherapeutische Maßnahmen miteinander verbindet. IBT ist eine ressourcenorientierte und persönlichkeitsbildende Methode. Sie kann übungszentriert-funktional, erlebniszentriert und konfliktzentriert mit klinischer, heilpädagogischer, präventiver oder rehabilitativer Zielsetzung eingesetzt werden. In der IBT  werden entspannungs-, atem-, und körpertherapeutische Maßnahmen mit kreativer Medienarbeit und verbaler Aufarbeitung verbunden. Grundlegendes Ziel ist die Reduzierung von akuter oder chronischer Stressphysiologie und die Förderung einer gesunden Wohlfühlphysiologie.

Die Weiterbildung wird in Modulform angeboten. Modul 1 besteht aus einem Kurzcurriculum, das für sich bereits zu einem Zertifikatsabschluss führen kann. Modul 2 beinhaltet die Aufbaustufe Integrative Bewegungstherapie mit einer Reihe von Selbsterfahrungswochenenden, weiterführenden Fachseminaren, Theorielerngruppe, Lehrtherapie, Supervision, klinischem Praktikum und fortlaufender körperorientierter Persönlichkeitsschulung. Die Aufbaustufe schließt mit einem Kolloquium, einer Behandlungsdokumentation und der Graduierungsarbeit ab.

Zielgruppe:SozialpädagogInnen, PädagogInnen, ÄrztInnen, PsychologInnen, Sport- und GymnastiklehrerInnen, Physio- und ErgotherapeutInnen, PsychotherapeutInnen, PsychomotorikerInnen, MotopädInnen, weitere Medizinalfachberufe und andere Interessierte auf Anfrage.
Form:Grundstufe 4 x 4 Tage
Aufbaustufe 6 x 3 Tage

Folgende Fachseminare:
• Prozessuale Diagnostik und Erstinterview (5 tägig)
• Psychopathologie (3 tägig)
• Theorie der Integrativen Therapie I und II (je 3-tägig)
• Krisenprävention und Krisenintervention (5tägig)

200 Std. Wahlpflichtseminare, davon mind. 100 Std. im Integrativen Verfahren
Fortlaufende körperorientierte Persönlichkeitsschulung (z.B. Yoga, Tanz, Qi Gong, Kampfkunst, Feldenkrais usw.)
55 Std. Klinische Praxis (20 Std. Hospitation, 35 Std. Co-Therapie)
30 Std. Lehrtherapie (als Psycho- und Leibtherapie)
60 Std. fortlaufende Gruppensupervision
Theorielerngruppe
Kolloquium
Behandlungsjournal
Graduierungsarbeit

Gebühr:1.440 Seminargebühren Grundstufe
1.260 € Seminargebühren Aufbaustufe
1.330 € Seminargebühren Fachseminare
ca. 1.000 - 1.500 € Seminargebühren für 100 Std. Wahlpflichtseminare
(alle Seminargebühren in Raten zahlbar) plus ÜVP
200 € Abschlussgebühr
ca. 3500 – 4000 € für Lehrtherapie und Supervision
Abschluss:Graduierung als Bewegungstherapeut/in im Integrativen Verfahren
(Erlaubnis zur selbständigen Ausübung der Psychotherapie nur in Verbindung mit Approbation oder Heilpraktikerprüfung)
Kursbeginn:
Die nächste Grundstufe beginnt mit dem Termin 25.-28.07.2019

1. Modul: Grundstufe Bewegungstherapie im Integrativen Verfahren

Seminar:Termin:Leitung:
Über die funktionale Bewegung zu innerem Erleben und Selbstregulation25.-28.07.2019Dr. Hermann Ludwig
Bewegungsarbeit mit den Quellen03.-06.10.2019Martin J. Waibel
Kreative Medien und Techniken in der IBT23.-26.01.2020Cornelia Jakob-Krieger
Praxistransfer, Willenstherapie und Supervision12.-15.03.2020Prof. Dr. Hilarion Petzold

2. Modul: Aufbaustufe

Fortlaufende Weiterbildungsgruppe über 6 Seminare (alle dreitägig):
1. Entspannung/Selbstregulation in der Praxis mit unterschiedlichen
Patientengruppen
neuer Termin in Kürze Cornelia Jakob-Krieger
2. Emotionale Differenzierungsarbeit – bewusste u. unbewusste
Prozesse
neuer Termin in KürzeCornelia Jakob-Krieger
3. Vier Wege der Heilung u. Förderung – Gesundheitscoachingneuer Termin in KürzeCornelia Jakob-Krieger
4. Gruppenprozess und die Rolle der Gruppeneuer Termin in KürzeCornelia Jakob-Krieger
5. Der informierte Leib, die Lebensgeschichte erzählenneuer Termin in KürzeHilarion Petzold
6. Identitätsprozesse – Gesundheits- u. Krankheitslehreneuer Termin in KürzeCornelia Jakob-Krieger

Anmeldung:
Wenn Sie sich für eine Langzeitweiterbildung interessieren, erfolgt eine Anmeldung über folgenden Weg:
Zunächst persönliche Kontaktaufnahme mit der EAG (02192-858-16 oder 18).
Danach schriftliche Anmeldung mit dem Anmeldeformular.

Downloadbereich:
pdf_small Curriculum mit Strukturplan

pdf_small Gebührenübersicht

 

 Buch Bewegung