Europäische Akademie für bio-psycho-soziale Gesundheit / Fritz Perls Institut

Side Side

Tanztherapie im Integrativen Verfahren

…. es gibt einfach keine Worte, um das Gefühl der Freude, das Entzücken über sich selbst, die Lust am Dasein zu beschreiben, die den tanzenden Menschen umgibt.
(Trudi Schoop)

Diese Weiterbildung findet in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Integrative Tanztherapie (DGT) statt.
Termine erfragen Sie bitte bei der DGT: www.dgt-tanztherapie.de

Tanztherapie ist eine psycho- und körpertherapeutische Methode, die in den vierziger Jahren in den USA entstanden ist.
Die Tanztherapie nutzt das künstlerische Medium Tanz und dessen Grundlage, die Bewegung, um die psycho- physische Integration des Einzelnen zu fördern. Tanz war zu allen Zeiten für den Menschen ein grundlegendes Ausdrucksmittel und diente als Medium für Heilungs- und Integrationsprozesse.

Die Integrative Tanztherapie greift diese Grundgedanken auf. Es wurden jedoch differenzierte Konzepte und Methoden entwickelt, die eine psychotherapeutische Arbeitsweise mit unterschiedlichen Patientengruppen erlauben. Sie zeichnet sich durch ihren Bezug auf empirische Forschnung und solide wissenschaftliche Theorienbildung aus. Ein Schwerpunkt der Arbeit ist die Differenzierung der Wahrnehmung und des Ausdrucks sowie die Erweiterung des Bewegungsrepertoires als Voraussetzung für Flexibilität und Variabilität des Verhaltens. Ein weiteres Ziel ist, die Bewußtheit über die Bewegung und den Bewegungsausdruck zu erarbeiten, den Zusammenhang zu den Empfindungen und Gefühlen herzustellen und damit die lebensgeschichtliche Bedeutung der Bewegung zu erfassen.

Integrative Tanztherapie wird als Gruppentherapiemethode sowie als Einzeltherapie eingesetzt. Integrative TanztherapeutInnen arbeiten in unterschiedlichsten Bereichen: in der Prävention, Behandlung und Rehabilitation Erwachsener, in Heimen, stationären, teilstationären und ambulanten psychiatrischen bzw. psychosozialen Einrichtungen, mit Kindern, Jugendlichen, Behinderten, Suchtkranken, alten Menschen und in freier Praxis.

Bewegungsbeobachtung und Bewegungsdiagnostik sind wesentliche Instrumentarien der Integrativen Tanztherapie.

 

Anmeldungen und Curriculum über die Deutsche Gesellschaft für Tanztherapie:

dgt_logo_o_web_200