EAG

🔍

Tiergestützte Intervention mit neuen Ideen auffrischen! TGI meets Green Meditation

Kennen Sie das? Der reale TGI-Alltag geht manchmal über die erlernten Grundlagen hinaus.

Als Fachkraft für TGI ist man schon einmal mit neuen unbekannten Situationen und Herausforderungen konfrontiert. Das eigene professionelle Handeln ständig zu reflektieren, ist dabei ein wichtiger Schritt, einem Qualitätsanspruch gerecht zu werden.

An diesem Wochenende möchten wir Ihnen/Euch als ehemalige und auch aktuellen TeilnehmerInnen aus den TGI-Weiterbildungen die Gelegenheit geben, durch den „Blick von außen“ Eure/Ihre Arbeit gemeinsam u.a. in der Gruppe mit den KollegInnen im Sinne von Intervision zu reflektieren, die Theorie-Praxisverschränkung des Integrativen Verfahrens zu vertiefen und den TGI-Alltag mit neuen methodischen Ideen aufzufrischen.
Vorgestellt werden dabei auch Übungen aus der „Grünen Meditation“, die sich als naturtherapeutische Intervention sehr gut mit TGI ergänzen lassen. Hierzu bieten wir Euch/Ihnen praxisnahe „grüne Erfahrungen“ an, die sich leicht umsetzen lassen.

Das Seminar findet überwiegend auf dem Herzwurzelhof in Hückeswagen statt.

 

Seminarinformationen

Termin: 08.03 – 10.03.2024

Leitung:
Grit Glöckner-Kolodziej, EAG-Lehrbeauftragte TGI, Fachkraft/Therapeutin für Tiergestützte Intervention im Integrativen Verfahren, Integrativ-Systemische Beraterin EAG, Leiterin Herzwurzelhof
Eva Sobiraj, EAG- Lehrbeauftragte TGI, Fachkraft für Tiergestützte Intervention im Integrativen Verfahren, Lehrerin für Green Meditation i.A., leitende Klinik-Physiotherapeutin

Gebühr: 210,- € – zuzüglich Unterkunft und Verpflegung (abhängig von der gewählten Zimmerkategorie)

Begrenzte Teilnehmerzahl: 15 – auch für alle Interessierten offen

TitelFormZeitraumGebührLeitungOrt
Tiergestützte Intervention mit neuen Ideen auffrischen! TGI meets Green Meditation3 Tage08.03.2024 - 10.03.2024210,- €Grit Glöckner-Kolodziej, Eva SobirajHückeswagenBuchen
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner