Europäische Akademie für bio-psycho-soziale Gesundheit / Fritz Perls Institut

Side Side

Therapeutisches und pädagogisches Puppen-, Figuren- und Maskenspiel im Integrativen Verfahren

Einführungsseminar
Eine alte Methode neu entdecken und gezielt für die Förderung im persönlichen Berufsfeld einsetzen. Wie kann man gezielt Prozesse in pädagogischen und therapeutischen Kontexten anregen? Exemplarisch lernen Sie die Methode durch die Gestaltung einer Puppe (Selbstpuppe oder frei gestalteten Spielpuppe, wie z.B. Handpuppe, Stabpuppe, Wandlungspuppe)kennen, die Sie in Spielprozessen erproben und in Bezug auf ihr spezifisches und komplexes Entwicklungspotential reflektieren.
Das Seminar ermöglicht Einblicke in die Kompaktausbildung zum Therapeutischen und pädagogischen Puppen-, Figuren- und Maskenspiel im Integrativen Verfahren.

Zielgruppen: HeilpädagogInnen, ErgotherapeutInnnen, KinderpflegerInnen, ErzieherInnen, SozialpädagInnen, Diplom PädagogInnen, Kinder- und JugendtherapeutInnen, Gerontologen und GerontopädagogInnen, KreativtherapeutInnen, KunstpädagogInnen, KunsttherapeutInnen, TheaterpädagogInnen, IntegrationshelferInnen, GrundschullehrerInnen, SprachheilpädagogInnen, LogopädInnen, FigurenspielerInnen

Leitung: Tina Borrenkott und Nora Landwehr
Ort: Hückeswagen
Gebühr: 240,- € plus ÜVP

TitelFormZeitraumGebührLeitungOrt
Therapeutisches und pädagogisches Puppen-, Figuren- und Maskenspiel im Integrativen Verfahren3 Tage01.05.2020 - 03.05.2020240,- €Tina Borrenkott, Nora LandwehrHückeswagenBuchen