Europäische Akademie für bio-psycho-soziale Gesundheit / Fritz Perls Institut

Side Side

Moderne Traum- und Imaginationsmethoden für die Praxis

Traumarbeit, Arbeit mit Nacht- und Tagträumen, war über lange Zeit ein wichtiges Feld der Psychotherapie bei Freud, Jung, Perls und in Frankreich bei Janet, Solier, Desoille und Virel. Tholeys „Klarträume“ und Leuners „katathymes Bilderleben“ kamen hinzu. Um all das ist es eher still geworden – leider muss man sagen, denn die Möglichkeiten des Imaginativen, der Visualisierungen und des multisensorischen Erlebens im Traum- und Vorstellungsgeschehen sind reichhaltig. Akustische, olfaktorische, kinästhetische, taktile Vorstellungen helfen dabei, neue „Embodiments“ auszubilden, dysfunktionale Leibgefühle zu verändern, Empfindungen wir Frische, Wohlbefinden, Spannkraft aufzubauen. Das Seminar will Zugänge zu alten und neuen Methoden der Traum- und Imaginationsarbeit, zu multisensorischem Erleben und Wegen der Selbstgestaltung in Selbsterfahrung, Theorie, Methodik vermitteln.

Leitung: Prof. Dr. Hilarion Petzold
Gebühr: 300,- € plus ÜVP

TitelFormZeitraumGebührLeitungOrt
Moderne Traum- und Imaginationsmethoden für die Praxis3 Tage18.11.2022 - 20.11.2022300,- €Prof. Dr. Hilarion PetzoldHückeswagenBuchen