Europäische Akademie für bio-psycho-soziale Gesundheit / Fritz Perls Institut

Side Side

Integrative Kunsttherapie in der Arbeit mit alten Menschen

In dieser dreitägigen Weiterbildung werden Ihnen kunsttherapeutische Methoden in der Arbeit mit alten Menschen vorgestellt. Wir befassen uns mit dem Einsatz von kreativen Medien bei psychischen Erkrankungen im Alter, wie z.B. bei Depressionen. Ein weiterer Schwerpunkt des Seminars liegt in der therapeutischen Begleitung von Menschen mit Demenz durch unterschiedliche intermediale Methoden der Integrativen Kunsttherapie. Bei diesen Krankheitsbildern sind die Kreativtherapien prädestiniert für Begleitung und Unterstützung, da der schöpferische Prozess die Aktivierung von Emotionen und das Erleben von sinnlicher Erfahrung ermöglicht.
Die Arbeitsweise in diesem Seminar ist selbsterfahrungsorientiert und geeignet für alle Berufsgruppen, die ihren Handlungsspielraum in der Arbeit mit alten Menschen durch das Erlernen kreativtherapeutischer Methoden bereichern wollen. Geleitet werden wir dabei von neuesten wissenschaftlichen Forschungsergebnissen und der fundierten Theorie und Erfahrung der Integrativen Therapie.
Kunsttherapeutische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Für dieses Seminar können Sie Fortbildungstage bei ihrem Arbeitgeber beantragen.

Leitung: Erika Reineke, Dipl. Pädagogin, Grafik-Designerin (Folkwang-Schule), Leiterin der Abteilung Kreativtherapie einer psychosomatischen Klinik, Integrative Kunsttherapeutin HPG
Pia Zimmermann, Grafik-Designerin, Kunsttherapeutin (BA)

Gebühr: 240,- € plus Unterkunft und Verpflegung (abhängig von der gewählten Kategorie)

TitelFormZeitraumGebührLeitungOrt
Integrative Kunsttherapie in der Arbeit mit alten Menschen3 Tage08.04.2019 - 10.04.2019240,-€ Erika ReinekeHückeswagenBuchen