Europäische Akademie für bio-psycho-soziale Gesundheit / Fritz Perls Institut

Side Side

Springbrunnen unserer Resilienz – Tango und Achtsamkeit

Ein Springbrunnen unserer Resilienz kann Meditation, Tanzen, Lachen, Malen, ein Naturerlebnis, Miteinander kreativ und vieles andere sein.
In unserem Alltag können wir Situationen und Herausforderungen ausgesetzt sein, die uns an unsere psychischen, emotionalen und körperlichen Grenzen bringen. Resilienz ist die Fähigkeit, auch in schwierigen Zeiten mit unterschiedlichem Stress in angemessener Weise umzugehen und den Alltag im Arbeitsleben zu bewältigen.
In diesem Seminar explorieren wir unser Potential und die Ressourcen, die uns zur Verfügung stehen, angemessen einzusetzen, um unsere Kraft und Vitalität neu zu entdecken und zu stärken.
Auf der Folie des Tango Argentino als Leiberfahrung reinszenieren sich unsere kognitiven, emotionalen und handlungsbezogenen Reaktionsneigungen. In Selbst- und Fremdwahrnehmung lassen sich diese Beziehungs- und Kommunikationsmuster körpernah erleben und reflektieren. Während der direkten Interaktion geht es darum, eine Haltung relationaler Achtsamkeit zu entwickeln und zu vertiefen. Darin können sich Reaktionsmuster relativieren und es entsteht Raum für Alternativen. Und so können wir den Springbrunnen unserer Resilienz wieder neu beleben.

Vorkenntnisse oder Partner sind nicht erforderlich. Bringt bitte Hut, Kleidung oder andere Dinge mit, die als Requisiten genutzt werden können.

Leitung: Marie-Paule Renaud
Gebühr: 560 € incl. ÜVP

Download:
pdf_small Vorlage für den Arbeitgeber

TitelFormZeitraumGebührLeitungOrt
Springbrunnen unserer Resilienz – Tango und Achtsamkeit 5 Tage19.08.2019 - 23.08.2019560,-€Marie-Paule RenaudHückeswagenBuchen