Europäische Akademie für bio-psycho-soziale Gesundheit / Fritz Perls Institut

Side Side

Waldatmen – Waldbaden – „Die Bewegungswoche im Wald“

Frische Wald-Luft und Bewegung im Freien tun der Seele und dem Körper gut. Ein Spaziergang im Wald mit seiner Grünkraft macht den Kopf frei, den Puls ruhig, erfrischt und belebt – (nicht nur) für stark beanspruchte Menschen im Beruf ein wirksames Anti-Stressmittel.
Aber ein Waldspaziergang kann viel mehr bewirken, als nur der Entspannung zu dienen. Er bietet nachweislich einen ähnlich großen gesundheitlichen Nutzen wie schweißtreibender Sport. Das verwundert, da der Energieverbrauch beim Spazierengehen erst einmal nicht so hoch erscheint. Beim Waldspaziergang verbraucht man jedoch kaum weniger Kalorien als beim Joggen, denn beim Gehen macht man etwa doppelt so viele Schritte wie beim Joggen. Über die Gründe der gesundheitsfördernden Kraft des Waldes wird bisher noch geforscht. Gesichert ist aber, dass Sauerstoff, Ruhe und die ätherische Duftstoffe der Bäume unserem Körper und Geist guttun. In Wäldern ist die Luft so staubarm wie sonst nur im Gebirge oder am Meer, denn- auch der Wald bzw. die Bäume atmen! Schlechte Luft ein, gute Luft aus. Zwischen 30.000 und 40.000 Kubikmeter Luft verarbeitet ein Baum in unseren Breitengraden täglich. Dabei nimmt er Kohlendioxid auf, gibt Sauerstoff ab, feuchtet die Luft an und filtert sie von Schadstoffen. Eine alte Buche kann so zum Beispiel 1,7 Kilogramm Sauerstoff pro Stunde produzieren – damit können 50 Menschen eine Stunde lang atmen. Viele Baumarten geben zudem flüchtige Substanzen ab, die zum Beispiel dazu dienen, sich vor schädlichen Mikroorganismen zu schützen und auch die Gesundheit des Menschen unterstützen können. Wer einmal in einem Fichtenwald tief Luft geholt hat, wird eine sehr charakteristische Duftnote wahrgenommen haben, denn das Atmen der Bäume kann man riechen!
In diesem Bildungsurlaub gelangen Sie durch tägliche Waldspaziergänge mit integrierten sanften Bewegungseinheiten, Konzentrations – und Entspannungsübungen zu einem veränderten Gesundheitsbewusstsein und neuem Wohlbefinden. Die Inhalte werden theoretisch mit Themen aus dem Integrativen Gesundheitscoaching für den Transfer in den Berufsalltag der Teilnehmenden aufbereitet.
Bitte festes Schuhwerk und regensichere Kleidung mitbringen. Vorkenntnisse oder besondere körperliche Fitness sind nicht erforderlich. Begrenzte Platzzahl.

Leitung: Tom Ullrich, Dipl.-Sozialpädagoge, Supervisor

Gebühr: 560,- € incl. ÜVP

Download:
pdf_small Vorlage für den Arbeitgeber

TitelFormZeitraumGebührLeitungOrt
Waldatmen – Waldbaden – „Die Bewegungswoche im Wald“5 Tage27.04.2020 - 01.05.0202560,-€Tom UllrichHückeswagenBuchen